Für alle die mehr

wissen wollen.

Die nachfolgenden Lerninhalte werden fortlaufend mit Neuem ergänzt, was nicht in unserem Syllabus oder anderen Lernhilfen steht.

17 und 21 Aufwärm-Techniken

Diese Techniken sind nicht wie eine Kata Teil des Prüfungsstoffes, werden aber in den CH-Clubs einheitlich praktiziert. Hanshi nutzt diese als Warm-up aber auch als Übung, um die verschiedenen Techniken und Schweregrade in einem Fluss durchzuführen. Dafür gibt es ein Programm für Arm- und 2 Varianten für Beintechniken. Natürlich kann man beides ohne Unterbruch auch nacheinander durchführen. Die am meisten genutzte Variante ist die 21-Beintechnik-Übung.